Anzeige

Vereinigte Wohnungsgenossenschaft feiert Grundsteinlegung

30. Mai 2019
Die Vorstandsmitglieder Silke Koch-v. Czapiewski und Andreas Rost begrüßen die Gäste. Foto: VWG
Braunschweig. Seit dem Jahr 2006 befindet sich der Firmensitz der Vereinigten Wohnungsgenossenschaft eG in der Wolfenbütteler Straße 4 in Braunschweig. Um den Anforderungen der Zukunft gerecht zu werden, reiften vor einiger Zeit Pläne zum Bau eines modernen Bürogebäudes. Die Schaffung barrierefreier Erreichbarkeit, Aufstockung der Anzahl der Büroräume und ausreichend Kundenparkplätze waren dabei wesentliche Kriterien.

Gemeinsam mit dem Braunschweiger Architekturbüro Delta Bauplanung wurde ein überzeugendes Konzept entwickelt und am 1. Februar 2019 fiel im Bültenweg 31 A der Startschuss zum Neubau des Bürogebäudes.

Die zukünftigen Räumlichkeiten von rund 600 qm Nutzfläche verteilen sich über zwei Etagen. Die Investitionssumme beläuft sich auf circa 4 Millionen Euro und der Umzug ist für den Herbst des kommenden Jahres geplant.

Zur Zeremonie der Grundsteinlegung begrüßten die VWG Vorstandsmitglieder Silke Koch-v. Czapiewski und Andreas Rost am 23. Mai 2019 etliche Gäste. Vertreter der Bauunternehmen, Architekten und Ingenieure des Planungsbüros sowie ein Aufsichtsratsmitglied und die Belegschaft der VWG waren der Einladung gern gefolgt.

Die beiden Vorstandsmitglieder bedankten sich im Rahmen ihrer feierlichen Rede bei allen Beteiligten für die bislang geleistete Arbeit. Insbesondere hoben sie die Unterstützung durch den VWG Aufsichtsrat bei der Umsetzung dieses Projektes hervor.

Bevor die mit „Zeitzeugen“ gefüllte Kupferschatulle für alle Zeit im Betonfundament verschwand, wünschte Vorstandsmitglied Silke Koch-v. Czapiewski einen erfolgreichen und unfallfreien Bauverlauf und beendete schließlich den feierlichen Akt mit dem obligatorischen Spruch zur Grundsteinlegung.

Anschließend ließ man den Nachmittag bei einem Glas Sekt und netten Gesprächen ausklingen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006