Anzeige

Vortrag über Dreißigjährigen Krieg bei Raabe und Huch

13. März 2018
Foto: Archiv
Braunschweig. Prof. Gerd Biegel hält am Sonntag, 18. März um 15 Uhr im Raabe-Haus:Literaturzentrum, Leonhardstraße 29a, einen Vortrag über den Dreißigjährigen Krieg bei Wilhelm Raabe und Ricarda Huch. Der Eintritt ist frei. Dies teilt das Raabe-Haus:Literaturzentrum mit.

Anzeige

Reservierungen und weitere Informationen unter der Telefonnummer 70189317. Veranstalter ist die Internationale Raabe-Gesellschaft e.V. in Verbindung mit dem Institut für Braunschweigische Regionalgeschichte an der TU Braunschweig. Wilhelm Raabe und Ricarda Huch hatten sich in ihren Werken dem gewaltigen Thema „Dreißigjähriger Krieg“ gewidmet. Der historische Literat Raabe und die literarische Historikerin Huch haben dazu jedoch völlig unterschiedliche Zugangsstrategien genutzt. Für Raabe stand die Frage der Nation im Vordergrund, für Huch jedoch die der Religion.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006