Anzeige

Vortrag und Lesung im Raabe-Haus über Autorin Christa Reinig

13. September 2018
Symbolfoto: Pixabay
Anzeige

Braunschweig. In der Reihe „Vielfacher Schriftsinn“ stellen Susanne Maierhöfer und Hans Gerd Hahn am Dienstag, 18. September, um 19 Uhr die Autorin Christa Reinig im Raabe-Haus, Leonhardstraße 29a vor. Der Eintritt ist frei. Reservierungen und weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 7075835. Das teilt die Stadt Braunschweig mit.

Anzeige

Die Autorin Christa Reinig wurde 1926 in Berlin geboren. Sie studierte an der Humboldt-Universität Kunstgeschichte und Christliche Archäologie. Bis 1963 war sie wissenschaftliche Assistentin am Märkischen Museum in Ostberlin. Seit 1964 lebte sie in München. Christa Reinig war zu ihrer Zeit bekannt in beiden deutschen Staaten. Für ihre Gedichte, Prosa und Hörspiele erhielt sie einige Preise und wurde in den 70er Jahren vom Feminismus aufgegriffen. Christa Reinig verstarb im Jahr 2008.

Anzeige

Medienpartner
Anzeigen

Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006