„Weihnachten für alle“ geht in die nächste Runde

27. November 2018
Die Bescherung fand in den vergangenen Jahren im Theater Das Kult statt. Nun zieht man in eine größere Location um. Foto: Archiv/Alexander Dontscheff
Braunschweig. Der Verein „Weihnachten für alle“ richtet auch im Jahr 2018 wieder eine „Wunscherfüller“- Ausstellung und eine Weihnachtsfeier für Obdachlose und Bedürftige aus. Das kündigt der Verein „Weihnachten für alle“ an.

Wie schon in den vergangenen Jahren wird „Weihnachten für alle“ auch in 2018 wieder seine bekannten Veranstaltungen ausrichten und mit warmen Essen und Geschenken ein Lächeln in die Gesichter armer und wohnungsloser Menschen zaubern. Dazu lädt der Verein die Menschen in der Region Braunschweig ein, in der kalten Jahreszeit ein warmes Herz zu zeigen und ihn bei diesen Aktivitäten zu unterstützen.

Die Ausstellung „Wunscherfüller 2018“

Der „Wunscherfüller“ ist ein Format, mit dem die Weihnachtswünsche der armen und obdachlosen Menschen erfüllt werden sollen. Dieses Format funktioniert wie folgt:

  • Studierenden der Ostfalia Hochschule gehen in die Einrichtungen der Diakonie und fragen die Menschen dort nach ihren Wünschen zu Weihnachten.
  • Von den Wunschzetteln machen sie Fotos.
  • Aus diesen Fotos wird die Ausstellung im Schlosscarree in Braunschweig konzipiert. Die Ausstellung öffnet am 6. Dezember um 18 Uhr und ist täglich bis zum Ende des Jahres zu sehen.
  • Zur dieser Ausstellung werden die Menschen aus der Region eingeladen. Diese haben dann die Gelegenheit, die ausgestellten Wünsche zu erfüllen.
  • Die erfüllten Wünsche werden im Rahmen der Weihnachtsfeier an die Wünschenden verschenkt.

Die Weihnachtsfeier von „Weihnachten für alle“

Nach zwei tollen Feiern im Theater „Das Kult“ im Schimmelhof, zieht die Weihnachtsfeier dieses Jahr in eine größere Location um: Das Wilhelm5 in der Wilhelmstraße 5 in Braunschweig. Dieser Umzug wurde nötig, weil die Kapazität des „Kult“ nicht mehr ausreichte, um allen Gästen einen Platz bei der Feier zu bieten. Neben einem warmen Drei-Gänge-Essen mit kalten und warmen Getränken bietet der Verein seinen Gästen ein kleines Unterhaltungsprogramm. Durch Geld- und Sachspenden zahlreicher Sponsoren wie zum Beispiel Voelkel, Selgros, Real, Heimbs ist der Verein in der Lage, ein reichhaltiges Essen anzubieten.

Höhepunkt einer jeden Weihnachtsfeier ist natürlich die Bescherung. Die zuvor in der Ausstellung „Wunscherfüller“ gezeigten und – hoffentlich – erfüllten Wünsche werden dann an die Gäste überreicht. Es werden bis zu 200 Gäste erwartet.

BS Energy spendet Brichbags

Ein besonderes Highlight in diesem Jahr stellen 70 Brichbags für die obdachlosen Gäste dar. Brichbags sind spezielle Obdachlosenrucksäcke, die als Upcyclingprodukte von der manomama GmbH in Augsburg genäht und mit nützlichen Produkten gefüllt werden. Dank einer Spende von BS Energy ist es möglich, 50 dieser Taschen für Erwachsene zu erwerben. Zusammen mit weiteren 30 kleineren Brichbags für Kinder, die von der brichbag GmbH gespendet werden, werden diese Taschen bei der Weihnachtsfeier an besondere Gäste überreicht. In Zusammenarbeit mit dem Iglu, einem Tagestreff für Obdachlose in Braunschweig, werden ausgesuchte Gäste diese Taschen erhalten.

„Weihnachten für alle“

Hinter all dem steht der mildtätige Verein „Weihnachten für alle“. Der Verein setzt sich in der Region Braunschweig-Wolfsburg für die Belange von armen und wohnungslosen Menschen ein. „Weihnachten für alle“ ist Gewinner des Sozialtransferpreises der IHK 2017 und des Marketing- Löwen 2018 und richtet seit 2016 verschiedene Veranstaltungen zugunsten armer und obdachloser Menschen aus. „Mittels innovativer und kreativer Maßnahmen wollen wir unseren Teil dazu beitragen, aus der Region Braunschweig-Wolfsburg eine noch sozialere und lebenswertere Region zu machen“, so die Initiatoren.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006