Wettbewerb „Mein_Lyrik“ lädt zur Lesung und Preisverleihung

9. November 2015
Der Leiter des Projektes "Mein_Lyrik", Axel Klingenberg , Teilnehmer und Helfer freuen sich auf interessierte Zuhörer. Foto: privat

Braunschweig. Der von der Freiwilligenagentur Jugend-Soziales-Sport e.V. initiierte Schreibwettbewerb „Mein_Lyrik“ präsentiert seine Ergebnisse und lädt hierfür zur Abschlussfeier mit Lesung und Preisverleihung ein.

Alle Interessierten seien herzlich willkommen am 19. November, um 18 Uhr, im Rebenring 31 dabei zu sein. Seit September treffen sich wöchentlich mehr als 20 Jugendliche und junge Erwachsene zu mehrstündigen Workshops. In ihnen beschäftigen sie sich mit Fragen wie „Wofür lohnt es sich, sich einzusetzen?“, „Was kann ich tun, um anderen Menschen zu helfen?“ und „Wo hört Hilfsbereitschaft auf und fängt Zivilcourage an?“. Als Antworten sind zahlreiche Gedichte und Kurzgeschichten entstanden. Die Texte machen deutlich, dass es viele verschiedene Gründe gibt, sich für andere zu engagieren – Zitat eines Teilnehmers: „Was ich zu geben habe, sind Worte!“. Die Texte werden von den Autorinnen und Autoren präsentiert und von einer Jury prämiert.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006