Wolters Open Air: „Element of Crime“ für 2020 bestätigt!

12. September 2019
Das Wolters-Gelände wo das Open Air nächstes Jahr wieder stattfindet. Symbolbild: Archiv regionalHeute.de
Braunschweig. 1985 von Sven Regener – unter anderem auch bekannt als Autor des Buchs „Herr Lehmann“ und Drehbuchautor des gleichnamigen Kinofilms – gegründet, spielte Element of Crime von Beginn an in einer eigenen Liga. Es ist ein schöner Aufschlag: Im Zusammenhang mit den Open Airs auf dem Wolters-Hof in 2020 ist die legendäre Formation der erste Act, der seine Teilnahme zugesagt hat! Dies teilt Veranstalter undercover GmbH mit.

Seit 33 Jahren spielt die Berliner Band ihre Songs. Und bringt unbeirrt ihre Platten heraus, eine nach der anderen. Ihre eigenwillige schlau-poetisch-bissige Mischung aus Chanson, Folkrock und Blues, Artrock und Kinderlied, Krachorgie und Schmalzmelodie produzieren sie offenbar ohne auch nur einen Moment darüber nachzudenken, ob das gerade in den Zeitgeist passt oder nicht, und ob das für neue oder alte Medien taugt. Element of Crime sind wirklich unverwechselbar, eine Band, die absolut bei sich selbst geblieben ist. Und gerade das macht sie so anziehend für so viele Fans.

Mit dem Auftritt von Element of Crime im Rahmen der Open Airs auf dem Wolters-Hof in der Saison 2020 erwartet das Publikum ein „Sommernachtstraum“ der ganz speziellen Art!

| ELEMENT OF CRIME
„Open Air 2020“
Sonntag, 28.06.2020
Braunschweig, Wolters-Hof
Beginn: 20:00 Uhr | Einlass: 18:30

Tickets sind erhältlich im Ticketshop: undercover.de, telefonisch unter 0531 – 310 55 310 sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Medienpartner
Anzeigen
Veranstaltungen
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006