Zusammenstoß mit Tesla-Elektroauto

13. März 2016
Symbolfoto: Alec Pein

Seesen. Ein 30-Jähriger Wolfsburger befuhr am vergangenen Freitag gegen 13:15 Uhr die B 248 in Richtung Seesen und wollte nach links in die B 243 nach Bornhausen abbiegen. Dabei übersah er den 31-Jährigen Dudenhofener, der die B 248 stadtauswärts befuhr.

Die beiden Fahrzeuge stießen wohl zusammen, wobei der nicht verursachende Fahrer in einem Tesla-Elektofahrzeug saß. Angenommen wird ein Schaden von 100.000 Euro allein an diesem Fahrzeug, weitere 10.000 Euro Schaden wurden für das Fahrzeug des Unfallverursachers geschätzt.

Medienpartner
Anzeigen
Kontakt zur Redaktion
Sie erreichen unsere Redaktion 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche per
E-Mail: braunschweig@regionalheute.de
und montags bis freitags von 9 Uhr bis 17.30 Uhr per
Telefon 05331 / 88 27-21
Anzeigen
Telefonnummern
Apotheken-Notdienst: 22 8 33
Ärztlicher Notdienst: 116 117
Elterntelefon: 0800 111 0 550
Feuerwehr-Notruf: 112
Frauenhaus Braunschweig: 0531 / 2 80 12 34
Gift-Notruf: 0551 / 19 24 0
Kartensperrungs-Notruf (für alle): 116 116
Kinder- und Jugendtelefon: 0800 / 111 0 333
Klinikum Braunschweig: 0531 / 595-0
Polizei-Notruf: 110
Rettungsdienst-Notruf: 112
Telefonseelsorge (evangelisch): 0800 / 111 0 111
Telefonseelsorge (katholisch): 0800 / 111 0 222
Weisser Ring Opfertelefon: 116 006